Messe
Home Messe

DATEV eG

DATEV eG

Paumgartner Straße 6-14

90329 Nürnberg

Fon: 0911 / 276-0

Fax: 0911 / 276-31 96

Email: info@datev.de

Internet: www.datev.de



Übersicht


Unternehmensprofil

Die DATEV eG, Nürnberg, ist das Softwarehaus und der IT-Dienstleister
für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren
Mandanten. Über den Kreis der Mitglieder hinaus zählen auch Unternehmen,
Kommunen, Vereine und Institutionen zu den Kunden. Das
Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen,
Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuern,
Enterprise Resource Planning (ERP) sowie Organisation und Planung. Die
1966 gegründete DATEV zählt zu den größten Informationsdienstleistern
und Softwarehäusern in Europa. So belegt das Unternehmen beispielsweise
im bekannten Lünendonk-Ranking Platz Vier in der Kategorie
Softwarehäuser (gelistet nach Umsatz in Deutschland).




























 
Die Genossenschaft in Zahlen 






 
31.12.2011 






 
30.06.2012 




 

 
Umsatz (Mio.
Euro)




 
731




 
383


 

 
Mitglieder


 

 
39.771


 

 
39.773




 Mitarbeiter


 

  6.110


 


 

6.269





Vielfältiges Angebot


Das Leistungsspektrum der DATEV reicht von mehr als 200 PC-Programmen
über Online- Anwendungen, die Datenverarbeitung und -archivierung im
Rechenzentrum, Outsourcingdiensten sowie Sicherheitsdienstleistungen bis
hin zu Beratungsleistungen und Angeboten zur Wissensvermittlung in
Deutschland und einigen anderen europäischen Ländern. Seine komplette
Software-Palette stellt das Unternehmen derzeit auf die neue, durch eine
moderne Software- Architektur geprägte Programm-Linie DATEV pro um.


Soll und Haben


Die Finanzbuchführungen von rund 2,5 Millionen der meist
mittelständischen deutschen Unternehmen werden vom Steuerberater mit
DATEV-Software erstellt. Außerdem bringt das DATEV-Druck- und
Versandzentrum jeden Monat rund zwei Millionen Betriebswirtschaftliche
Auswertungen auf den Weg.


DATEV und die Lohnabrechnung


Mehr als 9,5 Millionen Lohn- und Gehaltsabrechnungen werden jeden
Monat mit DATEVSoftware erstellt. Davon kommen über sieben Millionen
Abrechnungen monatlich aus dem DATEV-Rechen-, Druck- und Versandzentrum,
schätzungsweise rund zwei Millionen werden über PC-Programme der DATEV
direkt vor Ort in Unternehmen und Kanzleien erzeugt.


Unternehmer und Steuerberater


DATEV fördert die Zusammenarbeit zwischen Steuerberatungskanzlei und
Unternehmen. Eine individuell abgestimmte Aufteilung und Verzahnung der
Arbeitsprozesse
, etwa um das Rechnungswesen, erschließt
Synergiepotenziale. Die ideale Software für die Umsetzung der gemeinsam
definierten Aufgabenverteilung liefert DATEV, von Bereichen wie
Warenwirtschaft, Personal- und Qualitätsmanagement bis hin zum
betrieblichen Rechnungswesen und zur Personalwirtschaft.


Zentrale Datendrehscheibe


Weitgehend automatisiert werden über das DATEV-Rechenzentrum Informationen zwischen mittelständischen Unternehmen und deren
Steuerberatern sowie rund 200 Institutionen in Deutschland ausgetauscht -
darunter Finanzverwaltungen, Sozialversicherungsträger, Krankenkassen,
Banken, Berufsgenossenschaften oder statistische Ämter. In Datenbanken stehen den DATEV-Mitgliedern rund 490.000 Dokumente zu den Themen
Steuer-, Zivil-, Handels- und Gesellschaftsrecht im Volltext zur
Verfügung.


Sicherheit und Datenschutz


Sicherheit ist seit jeher ein zentrales Element der
DATEV-Unternehmenskultur. Vom Know-how der Genossenschaft profitieren
auch die Mitglieder und deren Mandanten. Die Bandbreite der
Sicherheitsdienstleistungen
reicht vom Schutz des Internet-Zugangs sowie
von Rechnern und Netzwerken über die Datensicherung und Möglichkeiten
zur sicheren Nutzung mobiler Arbeitsmittel bis hin zu differenzierten
Beratungsleistungen und dem physischen Schutz von Geschäftsräumen.


Gut beraten


Das Consulting der DATEV berät Kanzleien und in Kooperation mit deren
Steuerberatern auch Unternehmen in strategischen und organisatorischen
Fragen ebenso wie zum Einsatz von Informationstechnologie sowie zu
Sicherheit und Datenschutz.


Professionell prüfen


Wirtschaftsprüfer unterstützt DATEV speziell mit Lösungen rund um die
Abschlussprüfung. Neben den klassischen Produkten für die
Abschlussprüfung mit zahlreichen Arbeitspapieren, Checklisten und
Vorlagen für Prüfungsberichte gibt es Angebote für die in diesem
Berufsstand besonders anspruchsvolle Qualitätskontrolle und -sicherung,
für die digitale Datenanalyse sowie für die Jahresabschlussprüfung unter
Beachtung der International Financial Reporting Standards (IFRS).


DATEV-Anwalt


Seit 1998 engagiert sich DATEV im Rechtsanwaltsmarkt. Inzwischen
belegt der ITDienstleister Platz Vier unter den entsprechenden Anbietern
in Deutschland. Besonders stark ist die DATEV-Software traditionell im
Marktsegment der interdisziplinären Kanzleien vertreten. Kern des
spezifischen Angebots ist das Kanzleiorganisationsprogramm Phantasy.


Kommunale Kompetenz


Die Verwaltungen setzen verstärkt auf betriebswirtschaftliche
Steuerungskonzepte. Gemeinsam mit dem steuerlichen Berater liefert DATEV
speziell auf die kommunalen Belange abgestimmte Beratung sowie ein
durchgängiges Software-System rund um das Finanzwesen. Besonders
engagiert ist der IT-Dienstleister in Doppik-Umstellungsprojekten.


Lösungen zu den GDPdU

Seit 2002 können Finanzbehörden steuerrelevante Daten zur Prüfung
digital einfordern. In einer bis dato nicht gekannten Intensität wird so
mit modernsten EDV-Technologien und mathematischen Prüfroutinen in die
unternehmerischen Bereiche Ihrer Mandanten eingegriffen. Immer öfter
fordern deshalb Betriebsprüfer Datensätze statt Papier.


Um darauf vorbereitet zu sein, bietet Ihnen DATEV eine umfassende
Palette an Beratungs- und Wissensangeboten sowie Softwarelösungen. Ob
bei der Finanzbuchführung, beim Jahresabschluss, bei der Archivierung
oder der Datenbereitstellung. Sie können sich bei allen Prozessen in
Ihrer Kanzlei ohne zusätzlichen Aufwand auf Betriebsprüfungen
vorbereiten - mit vorausschauender Fehlervermeidung und ohne
Unsicherheiten. Sie schützen Ihre steuerrelevanten Daten sicher und
fundiert und haben sie jederzeit zur Verfügung.


Bei den DATEV-Programmen steht die Vermeidung von Fehlern im
Vordergrund. Beim Einsatz der Programme können die integrierten
Qualitätssicherungsmechanismen genutzt werden.


Buchführung

DATEV Kanzlei-Rechnungswesen



  • Online-Prüfungen bei der Erfassung der Buchführung (z.B. Prüfung auf doppelte Buchung, Kassenminus-Prüfung)

  • Checkliste und Überwachungsbericht zur Unterstützung bei den
    monatlichen Abstimmaktivitäten unter dem Menüpunkt Prozessabläufe |
    Buchführung abstimmen (z.B. Abstimmung mit ANLAG, Offenen Posten, BWA)





DATEV ANLAG



  • Online-Prüfungen (z.B. Prüfung auf doppelte Inventarnummern, auf Zulässigkeit von Sonderabschreibungen)





DATEV LODAS /DATEV Lohn und Gehalt



  • Prüfroutinen bei der laufenden Erfassung und Abrechnung (z.B. durch Fehlerprotokolle)

  • Plausibilitätsprüfungen bei der Eingabe der Mitarbeiterdaten, bei der Datenübermittlung





Weitere Informationen dazu entnehmen Sie bitte auch den Prospekten
"DATEV-Software zum betrieblichen Rechnungswesen" (Art.-Nr. 10687) und
"DATEV-Software zur Personalwirtschaft" (Art.-Nr. 10684).


Jahresabschluss

DATEV Abschlussüberwachung



  • Festlegung automatischer Überwachungsaktivitäten

  • Erstellung von Checklisten und Überwachungsberichten

  • Analyse von Posten, Sachverhalten, Konten, Objekten und Buchungssätzen





Datenanalyse mit ACL comfort

Die Lösungen zur digitalen Datenanalyse mit ACL unterstützen Sie mit
vorgefertigten Prüfungsschritten bei der zielorientierten Analyse der
Anlagegüter, der Finanzbuchführungs- bzw. Jahresabschlussdaten oder der
Lohnbuchführung. Allgemeine Plausibilitätsprüfungen und
mathematisch-statistischen Analyseverfahren machen Auffälligkeiten
schnell und einfach sichtbar.

DATEV ACL comfort



  • allgemeine Prüfungsschritte: z.B. Suche nach auffälligen Texten, Namensgleichheit, Auffinden von Lücken oder Duplikaten

  • mathematisch-statistische Prüfungsschritte: z.B. Benford-Analyse und Chi-Quadrat- Anpassungstest



  • Prüfungsschritte im Bereich Anlagegüter: Anlagenabgänge mit Buchverlust, Auflistung der Sonderabschreibungen

  • Prüfungsschritte im Bereich Buchführung und Jahresabschluss: Ausweis
    aller Barentnahmen und -einlagen, Ausweis auffällig hoher Geschenke,
    Zeitreihenanalysen (Entwicklung des Umsatzes zum Wareneinsatz oder
    Entwicklung des Rohgewinns)



  • Prüfungsschritte mit Standarddaten: Abgleich Rohgewinnsatz mit
    Richtsatztabelle oder Gegenüberstellung Umsatzerlöse mit Wetterdaten

  • Prüfungsschritte für die Analyse von SAP-Daten: z. B. aus dem Bereich Finanzbuchführung oder Reisemanagement

  • Manuelle Auswertung von Daten nach individuellen Kriterien sind möglich





Weitere Informationen dazu entnehmen Sie bitte dem Prospekt
"DATEV-Software zur digitalen Datenanalyse mit ACL" (Art.-Nr. 10217).


DATEV Betriebsprüfung



  • Unterstützung zur Vorbereitung und Durchführung einer
    Betriebsprüfung durch Checklisten (z.B. Prüfungsanordnung,
    Prüfungsbericht)

  • Ermittlung steuerlicher Auswirkungen von Betriebsprüfungsfeststellungen während der Prüfung und für verschiedene Rechtsformen

  • Darstellung der Auswirkungen der Feststellungen in einer Prüferbilanz





Weiter Informationen dazu entnehmen Sie bitte dem Prospekt "DATEV-Software zur Wirtschaftsberatung" (Art.-Nr. 10685).


Archivierung

DATEV-Lösungen zum Office Management


Auch Rechnungen, die in den Eigenorganisations-Programmen geschrieben
und in DATEV DMS abgelegt werden, enthalten steuerlich relevante Daten.
Auf diese Daten kann analog den Rechnungswesen-Programmen über einen
GDPdU-Export zugegriffen werden.


Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Prospekt "DATEV-Lösungen zum Office Management" (Art.-Nr. 10686).


Das DATEV-Rechenzentrum


Im DATEV-Rechenzentrum werden die Buchführungsdaten über den
gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungszeitraum von mindestens zehn
Jahren archiviert. Die Daten können jederzeit gelesen und ausgewertet
werden. Bei Bedarf können Sie eine DATEV Rechnungswesen-Archiv- DVD bzw.
Lohn-Archiv-CD abrufen, die genau den zu prüfenden Mandantenbestand und
die zu prüfenden Jahre enthält. Zusätzlich können Sie die Daten in Form
der ursprünglichen Auswertung darstellen und diese nach verschiedenen
Kriterien suchen. Die DVD/CD enthält außerdem eine Schnittstelle mit
GDPdU-Beschreibung, die den Datenexport ins Prüfprogramm der
Finanzbehörde und in DATEV ACL comfort möglich macht. So können die
Archiv-DVDs/CDs sowohl beim Datenzugriff als auch bei der
Datenträgerüberlassung eingesetzt werden.


Datenschutz und Datensicherheit


Die Daten sind jederzeit verfügbar, auch nach einem Systemwechsel,
Mehrkosten für zusätzliche technische Ausstattungen entfallen. Der
Zugriff der Finanzverwaltung kann beim Abruf der DATEV
Rechnungswesen-Archiv-DVD oder Lohn-Archiv-CD auf die steuerlich
relevanten Daten beschränkt werden. Die Daten sind durch Kennwortschutz
vor unberechtigtem Zugriff geschützt und Risiken durch verlorene oder
unverschlüsselte Datenträger werden so minimiert.


Vorteile im Überblick



  • optimale Gewährleistung von Datenschutz und Datensicherheit

  • maschinelle Auswertbarkeit

  • Verfügbarkeit der Daten zu jeder Zeit: Anforderung am
    Verarbeitungssystem vor Ort bzw. Ausgabe auf der DATEV
    Rechnungswesen-Archiv-DVD/Lohn-Archiv-CD

  • Beschränkung des Zugriffs der Finanzverwaltung auf steuerlich relevante Daten

  • Selektieren von Daten und Verzeichnissen vor Ort entfällt





Datenbereitstellung

Alternativ oder ergänzend zur Papierausgabe oder bei einer
Außenprüfung kann für im DATEVRechenzentrum gespeicherte oder
archivierte Daten eine DATEV Rechnungs-wesen-Archiv-DVD bzw. eine
Lohn-Archiv-CD abgerufen werden.

Die auf den Archiv-DVDs/CDs enthaltenen Daten können im GDPdU-Format
exportiert werden, um z.B. in DATEV ACL comfort oder am
Betriebsprüfer-PC ausgewertet zu werden. Die Archiv-DVDs/CDs
(Rechnungswesen/Lohn) sind die DATEV-Lösung für den elektronischen
Datenzugriff. Weitere Informationen dazu entnehmen Sie bitte auch den
Prospekten "DATEVSoftware zum betrieblichen Rechnungswesen" (Art.-Nr.
10687) und "DATEV-Software zur Personalwirtschaft" (Art.-Nr. 10684)
sowie der Informations-Datenbank, Dok.-Nr. 1033093.


Vorteile im Überblick



  • Erfüllung gesetzlicher Anforderungen für die Datenträgerüberlassung

  • problemlose Wiederherstellung der Daten unabhängig vom systemtechnischen Umfeld

  • Begrenzung auf steuerlich relevante Daten ohne Extra-Aufwand

  • Schutz der Daten vor Zugriff Dritter durch Kennwort

  • Ansicht und Druck von Auswertungen, komfortables Informationsmedium für das Unternehmen





Wissensvermittlung

Weitere, vertiefende Informationen erhalten Sie beim Besuch unserer
Veranstaltungsreihe oder in den folgenden Seminar- und
Fachliteratur-Tipps.

Seminare für Anwender


"Einsteig in die digitale Datenanalyse" (Art.-Nr. 70853) - Dieses
Seminar ist Voraussetzung für den Besuch der Veranstaltungsserie "DATEV
ACL comfort" (Art.-Nr. 73405). Die in der Veranstaltungsserie
enthaltenen Seminare



  • "Grundlagen der Analysesoftware ACL Version 9 - Teil I" (Art.-Nr. 70230) und

  • "Praxisfälle ACL - Teil II" (Art.-Nr. 70231)





können natürlich auch einzeln gebucht werden.


Eine Terminübersicht finden Sie unter: www.datev.de l Produkte l Wissensvermittlung l Seminare für Anwender


Fachbuch "Prüfsoftware im Einsatz" (Art.-Nr. 36231)


Das Fachbuch zeigt die erfolgreiche Anwendung der Prüfsoftware ACL
Desktop- oder Netzwerk- Edition, mit deren Hilfe man sich schon vorab
über mögliche Erkenntnisse der Betriebsprüfung informieren kann.
Behandelt werden Themen wie Voraussetzungen, Auswertungsfunktionen und
Automatisierung der Software.



News

Newsletter
 hier abonnieren
Premium-Aussteller
Logo Audicon
DATEV eG
Data Migration
Gisa
Partner-Portale
Veranstalter