Messe
Home  Messe DATEV

DATEV eG

DATEV eG

Prüferische Auswahl von Stichproben ohne mathematischen Ballast

12.10.2012

Im Rahmen des risikoorientierten Prüfungsansatzes wäre es unwirtschaftlich, jede unterjährige Transaktion zu prüfen - Stichproben sind erforderlich. Aber welche und wie umfangreich sollten diese sein, um aussagekräftige Ergebnisse zu erzielen? Antworten auf diese Fragen erhalten Sie beim DATEV Prüfer-Zirkel im November 2012 von Roger Odenthal, einem der führenden Experten in der Anwendung computergestützter Prüfungsverfahren.

Sie erhalten Hinweise und Tipps, wie Sie Stichprobenverfahren ohne mathematischen Ballast in den Prüfungsalltag integrieren und den Umfang optimal bestimmen. Anhand anschaulicher Beispiele zeigen wir Ihnen, wie Sie mit Hilfe von DATEV ACL™ comfort und den Prüfungsschritten bei der Ziehung und Beurteilung von Stichproben unterstützt werden.

Inhalte der Veranstaltung

  • Stichproben und Zufallsauswahl im Prüfungsbereich
  • Stichprobenparameter und Stichprobenumfang
  • Typische Fragestellungen und Einsatzfelder
  • Ziehen von Stichproben mit Hilfe von DATEV ACL comfort
  • Integration in den Prüfungsprozess (Risikoeinschätzung, IKS, Prüffelder)


Termine

  • 405.11.2012 Köln
  • 406.11.2012 Mannheim
  • 412.11.2012 Nürnberg
  • 413.11.2012 Ulm
  • 419.11.2012 Leipzig
  • 420.11.2012 Hannover


Anmeldung

Telefon: 0911 319-6144
Fax: 0911 319-7374
E-Mail: apveranstaltungen@service.datev.de
Internet: http://www.datev.de/portal/ShowPage.do?pid=dpi&nid=125433

Newsletter
 hier abonnieren
Premium-Aussteller
Logo Audicon
DATEV eG
Data Migration
Gisa
Partner-Portale
Veranstalter