Messe
Home  Messe DATEV

DATEV eG

DATEV eG

Interessanter Mix aus Beratungsgesprächen, Fachvorträgen und Praxisworkshops auf der CeBIT

16.02.2011

Die Neuerungen in den DATEV-Programmen sowie die rechtlichen Änderungen stehen in Hannover im Vordergrund: Datenanalysen im Rahmen der Abschlussprüfung nach IDW PH 9.330.3; IDW S7/BStBK 04/2010 - Die neuen Grundsätze zur Jahresabschlusserstellung; Neue Wege der Prüfungsdokumentation mit Abschlussprüfung comfort und Umsetzung BilMoG in den Arbeitspapieren; Betreuung internationaler Mandate; Kanzleimanagement optimieren: Digitale Dokumentbearbeitung und -archivierung; Sicherheit mit der Cloud. Neugierig geworden? Besuchen Sie uns am DATEV-Messestand in Halle 2, Stand A40, an den Arbeitsplätzen 51-53. Neben den Live-Präsentationen laden wir Sie auch herzlich zu unseren Vorträgen und Praxisworkshops ein.

Im Anschluss finden Sie eine kleine Auswahl unserer CeBIT-Themen. Weitere Informationen und Themen unter www.datev.de/cebit.

Haben Sie sich als Abschlussprüfer schon mit dem neuen IDW PH 9.330.3 befasst?

Dieser macht den Einsatz digitaler Datenanalysen im Rahmen der Abschlussprüfung ab sofort unverzichtbar. Damit Sie für die neuen Anforderungen gewappnet sind, hat DATEV das Paket "Datenanalyse gem. PH 9.330.3" geschnürt und in die Programme zur Abschlussprüfung aufgenommen. Die digitale Datenanalyse ist damit vollständig in den Prüfungsprozess integriert. D.h. Sie können direkt aus den Arbeitspapieren heraus die Datenanalyse durchführen- ohne in ein anderes Programm wechseln zu müssen. Die durch Analyseergebnisse gewonnenen Prüfungsnachweise werden automatisch in der zentralen elektronischen Mandantenakte abgelegt.

IDW S7/BStBK 04/2010 - Die neuen Grundsätze zur Jahresabschlusserstellung

Die neuen Verlautbarungen der BStBK und des IDW zur Jahresabschlusserstellung sind anzuwenden bei Erstellungen von Jahresabschlüssen für Berichtszeiträume, die nach dem 31.12.2009 beginnen. Auf frühere Berichtszeiträume kann diese Verlautbarung angewandt werden. Mit der Verlautbarung der BStBK aus dem April 2010 und dem neuen Standard des IDW S7 wurden diese Grundsätze veröffentlicht. Sie sind zwingend für die Jahresabschlusssaison 2011, in der die Jahresabschlüsse 2010 erstellt werden, anzuwenden. Dabei sind der Berichtsaufbau, die Beauftragungs- und Bescheinigungstexte genormt. Inhalt des Vortrags ist die Darstellung der neuen Grundsätze und die Unterstützung in den DATEV-Programmen Bilanzbericht und Abschlussprüfung.

Neue Wege der Prüfungsdokumentation mit Abschlussprüfung comfort und Umsetzung BilMoG in den Arbeitspapieren

In der Prüfungssaison 2011, in der die Jahresabschlüsse des Wirtschaftsjahrs 2010 geprüft werden, müssen erstmalig die Regelungen des HGB i. d. F. BilMoG vollständig berücksichtigt und geprüft werden. Des Weiteren stehen speziell für kleine oder risikoarme Prüfungsfälle Funktionen in der Anwendung Abschlussprüfung comfort zur Verfügung, die eine kurze Dokumentation unterstützen. In dem Vortrag stellen wir Ihnen die wesentlichen Punkte dar, die aufgrund des HGB i. d. F. BilMoG in den Arbeitspapieren zu berücksichtigen sind und präsentieren Ihnen Möglichkeiten der Kurzdokumentation im Fall des kleinen bzw. risikoarmen Prüfungsmandats.

Betreuung internationaler Mandate

Ein Berufsträger informiert über ein neues Verfahren zur Abwicklung der Buchführung mit schnelleren Möglichkeiten des Controllings und erläutert, wie die Nutzung von bekannten DATEV-Programmlösungen, wie DATEV Unternehmen online im internationalen Umfeld funktioniert. Darüber hinaus stellen wir Ihnen subsidiäre Beratungsleistungen bei internationalen Fragen zwischen den Steuerberatern vor.

Kanzleimanagement optimieren: Digitale Dokumentbearbeitung und -archivierung

Ein Berufskollege berichtet, wie er in seiner Kanzlei die Postbearbeitung durch den Einsatz eines Dokumenten-Management-Systems digitalisiert und optimiert hat. Anhand von Praxisbeispielen zeigt er den gesamten Dokumenten-Prozess in seiner Kanzlei - den Posteingang, den elektronischen Bescheidabgleich, die automatische Fristenkontrolle, die revisionssichere Archivierung und die Überwachung des gesamten Postein- und ausgangs der Kanzlei mit der neuen Pro-Version von DATEV DMS. Sie erfahren außerdem wie er insbesondere E-Mails - gemäß den gesetzlichen Anforderungen - vollautomatisch archiviert.

Sicherheit mit der Cloud

Cloud ist das Zauberwort in der IT-Welt. Analysten sprechen von der Zukunftstechnologie. Neben den Vorteilen, die Cloud-Computing bietet, werden aber auch Datenschutz und Datensicherheitsaspekte diskutiert. Häufige Fragen sind, wie der Berufsstand von Cloud-Diensten profitieren kann und was zu beachten ist. DATEV bietet Mitgliedern und deren Mandanten seit über 40 Jahren Cloud-Dienste über das DATEV-Rechenzentrum an. Datenschutz und Sicherheit inklusive. Zu den Cloud-Diensten gehören auch zentrale IT-Dienste wie z. B. für den Security-Bereich. Ein Berufsträger präsentiert in einem Fachvortrag, wie er die Vorteile der zentralen DATEV Lösungen sieht und warum diese auch für Ihre Mandanten interessant sind.

Newsletter
 hier abonnieren
Premium-Aussteller
Logo Audicon
DATEV eG
Data Migration
Gisa
Partner-Portale
Veranstalter