Anzeigen

Anbieter von Lösungen zur elektronischen Steuerprüfung
hmd Solftware
fibunet
Verfahrensdoku
DATEV eG
Logo Audicon
GISA
Home

Newsletter Ausgabe 3-2021 vom
5. April 2021

Inhalt:

MAGAZIN


MESSE

Editorial: Nächste Kassenwelle im Anrollen

 

Bis spätestens Ende März sollten die elektronischen Kassen in alle Unternehmen der Bargeldbranche vorschriftsmäßig ausgestattet sein und betrieben werden. Das scheint in der Praxis aber nicht überall der Fall zu sein. Sonst würde das Landesamt für Steuern Niedersachsen nicht Informationen  für genau die Unternehmen veröffentlichen, bei denen dies nicht so ist, und der Zentralverband des Deutschen Handwerks zusammen mit weiteren Verbänden Praxishilfen zur Beantragung von Fristverlängerungen bereitstellen.

Noch bevor diese Kassenwelle in der Praxis ausgelaufen ist, ist die nächste schon am Anrollen: Der Bundesfinanzminister plant eine Verordnung zur Änderung der aktuellen Kassensicherungsverordnung. Doch keine Angst. Die zweite und mögliche weitere Wellen werden nicht wie bei Corona immer größer, sondern deutlich kleiner. Geht es doch lediglich um Feinjustierungen auf Verordnungsebene und nicht um neue gesetzliche Regelungen.

Ihr Gerhard Schmidt

Leitfäden: AWV aktualisiert GoBD-Prtaxisleitfaden für Unternehmen

Die neue Version 2.1 des GoBD-Praxisleitfadens für Unternehmen der Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Verwaltung (AWV) berücksichtigt aktuelle Änderungen aufgrund des Jahressteuergesetzes 2020. Hierüber wurde unter anderem die AO dahingehend angepasst, dass die Führung und Aufbewahrung elektronischer Bücher und sonstiger erforderlicher elektronischer Aufzeichnungen durch den Wegfall des Antragserfordernisses für EU-Mitgliedstaaten erheblich erleichtert wird.

Checklisten: Bitkom aktualisiert GoBD-Checkliste für Dokumenten­management-Systeme

In der Version 2.1 der GoBD-Checkliste für Dokumentenmanagement-Systeme des Bitkom wurden Änderungen aus dem Jahressteuergesetz 2020 (JStG 2020) eingepflegt, die aus der Anpassung des § 146 "Ordnungsvorschriften für die Buchführung und für Aufzeichnungen" resultieren. Die Version 2 der GoBD-Checkliste für Dokumentenmanagement-Systeme stellt vollumfänglich auf die Neufassung der GoBD vom November 2019 ab und berücksichtigt die entsprechenden Änderungen. In der Neufassung haben innovative Prozesse wie etwa das »Mobile Scannen« sowie Vereinfachungen in Bezug auf »Ersetzende Konvertierungen« und im Zusammenhang mit Systemwechseln und Datenauslagerungen ihren Niederschlag gefunden.

Steuerexperten: Taxpunk – Tax Tool-Datenbank für Unternehmen und Berater

Ende März ging Taxpunk an den Start, eine Tool-Datenbank für Unternehmen und Berater. Taxpunk bietet einen validen Marktüberblick zu bestehenden Tax Technology Tools verschiedenster Anbieter und beschreibt insgesamt über 200 TaxTech Tools hinsichtlich ihrer Funktionen und Einsatzgebiete. Inhaltlich verantwortet wird Taxpunk von der Münchner Kanzlei Peters, Schönberger & Partner.

Aus den OFDs/LfSts: Information für Unternehmen der Bargeldbranche, die ein Kassensystem einsetzen (Landesamt für Steuern Niedersachsen)

Mit Ablauf des 31. März 2021 muss jedes Kassensystem mit einer zertifizierten Technischen Sicherheitseinrichtung (TSE) ausgestattet sein. Das Schreibendes Landesamts für Steuern Niedersachsen informiert über die geltenden gesetzlichen Anforderungen und eine Erleichterungsregelung (§ 148 AO). Es gibt Antworten auf die Fragen: Welche Angaben müssen in einem Antrag auf Fristverlängerung enthalten sein? Welche weitere Anforderung gelten für die Inanspruchnahme der Erleichterungsregelung?

Kassen: Praxishilfe: Antrag zur Verlängerung der Frist zur vollständigen Implementierung einer Cloud-TSE

Der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) hat zusammen mit weiteren Spitzenverbänden der Wirtschaft und mit Unterstützung der Anbieter von Cloud-TSEs eine Praxishilfe für Betriebe erstellt, um diese bei einer Antragstellung nach § 148 AO auf eine weitergehende Erleichterung bei der Aufrüstung mit einer Cloud-TSE-Lösung bei dem zuständigen Finanzamt zu unterstützen. Die Ausarbeitung kann sowohl in den Fällen verwendet werden, in denen eine fristgerechte Implementierung einer Cloud-TSE nicht innerhalb der Frist möglich ist, als auch in Fällen, in denen lediglich eine Umsetzung der Anforderungen an die Anwenderumgebung nicht bis zum 31. März 2021 erfolgen kann.

Regelungsvorhaben: Ver­ord­nung zur Än­de­rung der Kas­sen­si­che­rungs­ver­ord­nung - Referentenentwurf

In der Verordnung zur Bestimmung der technischen Anforderungen an elektronische Aufzeichnungs- und Sicherungssysteme im Geschäftsverkehr (Kassensicherungsverordnung - KassenSichV) vom 26. September 2017 wurde eine Evaluierung der Regelungen der Kassensicherungsverordnung (KassenSichV) vorgesehen. Im Rahmen der Evaluierung sollte geprüft werden, ob der Anwendungsbereich der Kassensicherungsverordnung zu erweitern ist. Der Referentenentwurf einer Verordnung dokumentiert nun, wo das BMF Änderungsbedarf sieht.

Datenanalyse: Studie zu Auswirkungen der Digitalisierung in der Internen Revision

Mit den Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung für die Interne Revision befasst sich die Audicon-Studie „Heute, morgen, übermorgen – die Revision im Wandel". Im Mittelpunkt der Umfrage unter IR-Leitern und -Mitarbeitern im September 2020 stand das Thema Datenanalyse.

Pressespiegel / Linktipps

* Nichtbeanstandungsregelung für Umrüstung von TSE-Kassen läuft aus (Haufe, 01.04.2121)
* Was man auf der Rechnung haben muss (handwerksblatt.de, 18.03.2121)
* Wie Finanzämter und Steuerfahnder Corona-Betrug auf die Spur kommen wollen (Handelsblatt, 15.03.2121)
* Das Finanzamt ist keine Staats­an­walt­schaft (Legal Tribune Online, 11.03.2121)

Veranstaltungen: Termine der nächsten Monate

* 15.04. Webinar: Herausforderungen und Möglichkeiten der elektronischen Rechnungsabwicklung (Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Augsburg)
* 05.05.-06.05. Online: Digital Office Conference (Bitkom)
* 21.05. Online: Online-Präsentation Datenanalyse mit IDEA (Audicon)
* 08.06.-09.06. Löhne: Symposium für digitale Betriebsprüfung (M I D Seminarveranstaltungen)
* 21.09.-22.09. Neuss: E-Rechnungsgipfel (Vereon)
* 29.10. Online: Online-Präsentation Datenanalyse mit IDEA (Audicon)

hmd-software: Die „Alles-Drin-Softwarelösung“ für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und deren Mandanten

Alle Softwarebereiche und Programme sind voll miteinander verzahnt und kommen ohne Schnittstellen aus – das stellen Entwicklung und Pflege der gesamten Software unter einem Dach sicher. Selbst die OCR-Erkennung, das Dokumentenmanagement und die Volltextsuche sind eigene Produkte und überall voll integriert. Vor allem stellen wir unser DMS-System nicht an das Ende der Produktpalette, sondern in den absoluten Vordergrund. Das erlaubt dem Anwender höchste Performance, Effizienz und Effektivität bei der Nutzung seiner Softwarelösung.

DATEV: Zusatzmodul Dokumentation Abschlusserstellung optimiert die Erstellung

Bei der Dokumentation der Jahresabschlusserstellung werden oft verschiedene Programme eingesetzt. Sind sie nicht aufeinander abgestimmt, werden Übertragungsfehler und Bearbeitungslücken wahrscheinlicher. Das kostet viel Zeit. Mit dem Zusatzmodul „ Dokumentation Abschlusserstellung“ lässt sich das vermeiden.

Audicon: Praxishinweise zu Umsatzsteuer-Sonderprüfungen 2021: Stolpersteine im Blick behalten, Hindernisse überwinden

In einem kostenfreien Webinar klärt die Audicon GmbH gemeinsam mit dem Experten für Umsatzsteuer und Umsatzsteuerstrafrecht Dr. Carsten Höink, AWB Steuerberatungs- und Rechtsanwaltsgesellschaft mbH über die Stolpersteine im Rahmen einer Umsatzsteuer-Sonderprüfung auf. Folgende Aspekte werden in dem Webinar besonders thematisiert: Wie lassen sich Risiken im Unternehmen entdecken und minimieren? Compliance Management - welche Strategie ist die beste? Wie kann Software dabei unterstützen, die Unternehmensprozesse mit geringem Aufwand sicher und compliant zu machen?

FibuNet: FibuNet IKS-Check - Softwarebasierte Qualitätsüberwachung im Rechnungswesen

IKS-Check ist ein mächtiges Prüfungs- und Überwachungsinstrument zur Sicherstellung regelkonformer Arbeitsabläufe im Rechnungswesen. IKS-Check hilft gleichzeitig Haftungsrisiken zu vermeiden und stellt der Geschäftsführung Eskalationshilfen zur Verfügung, um ihr einen frühzeitigen Eingriff im Ernstfall zu ermöglichen.

GISA: Ranking von brand eins und Statista: GISA zählt zu besten Unternehmensberatern 2021

Der IT-Dienstleister GISA gehört zu den besten deutschen Unternehmensberatern. Das geht aus einem aktuell veröffentlichten Ranking des Wirtschaftsmagazins brand eins und des Marktforschungsunternehmens Statista hervor. Für die Online-Erhebung wurden mehr als 3.000 Experten und leitende Angestellte aus 16 Branchen befragt.

Newsletter
 hier abonnieren
Newsletter vom 05.04.2021 des "Forum Elektronische Steuerprüfung"

05.04.2021

powered by webEdition CMS
powered by webEdition CMS