Anzeigen

Anbieter von Lösungen zur elektronischen Steuerprüfung
fibunet
Verfahrensdoku
DATEV eG
Logo Audicon
Data Migration
Gisa
Home Messe

audiconale 2015

Rotkäppchen und Raumschiff - Rückblick auf die Audiconale 2019

28.09.2019

Gerhard Schmidt

Gerhard Schmidt 
Chefredakteur des "Forum Elektronische Steuerprüfung".

Eine Konferenz für IT-Anwender ist heute ohne Keynote zum großen Themenkomplex Digitalisierung nicht vorstellbar. Branchenübergreifende digitale Geschäftsmodellen waren hier ein Fokus bei der Audiconale 2019 Mitte September in Düsseldorf. Und die Frage „Wie hätte Rotkäppchen sich retten können?" Antworten spürte eine weitere Keynote nach, die sich mit dem Menschen als Gestalter der Digitalisierung beschäftigte. Und schließlich ging es im Raumschiff Audicon auf eine spannende Zeitreise durch die inzwischen 25-jährige Firmengeschichte.

Digitale Transformation ist kein Projekt, sondern ein Dauerzustand persönlicher und beruflicher Entwicklung. Die einzige Konstante dabei ist die Veränderung. So die Erkenntnis von Audicon-Geschäftsführer Axel Zimmermann in seiner Begrüßung. Lösungen bedeuten einen Dreiklang aus Geschäftsmodell, Mensch und Methodik, wobei sich die Methodik als Großbaustelle erweist.

„Cross-industry Innovation – branchenübergreifende digitale Geschäftsmodelle“, darüber sprach Prof. Oliver Thomas von der Universität Osnabrück und legte dabei einen besonderen Fokus auf die Wirtschaftsprüfung (siehe dazu Studie der Universität Osnabrück und des IDW zur Akzeptanz von Audit Clouds).

Den Aspekt Mensch beleuchtete die Psychologin Birgit Baumann, bei Audicon mitverantwortlich für die Organisations- und Personalentwicklung sowie das Gesundheitsmanagement. Die VUKA-Welt (unbeständig, unsicher, komplex, mehrdeutig) und die Digitalisierung verändern das Menschenbild und die Geschäftswelt. Anhand des Märchens vom Rotkäppchen zeigte die Rednerin auf: Der Mensch ist aber gerade durch seine biologische Ausstattung befähigt, sich durch neue Denk- und Arbeitskonzepte auf diese Herausforderung einzustellen und den Fragen der zukünftigen Welt zu antworten.

Das 25-jährige Firmenjubiläum von Audicon war für die beiden langjährigen Audiconale-Referenten und Freunde des Hauses Bernhard Lindgens (Bundeszentralamt für Steuern) und Stefan Groß (Kanzlei Peters, Schönberger & Partner) Anlass, das Auditorium im Raumschiff Audicon auf eine Zeitreise der anderen Art mitzunehmen, vom Urknall GDPdU und seinen Folgen, über die E-Rechnung in den unendlichen Weiten des Steuerrechts, die Tax Compliance, die uns in ein neues BP-Zeitalter beamt bis hin zu „The Next Generation: Tax Tech“. Gekonnt bot das Duo eine launige Mischung aus Spotlights aus der Firmengeschichte und der von ihm gewohnten fachlichen Expertise.

Sich mit der Welt der digitalen Transformation jenseits von Technik, Algorithmik und klassischer Logik auseinanderzusetzen, war der wohl nachhaltigste Impuls der Audiconale 2019.

Newsletter
 hier abonnieren
powered by webEdition CMS