Anzeigen

Anbieter von Lösungen zur elektronischen Steuerprüfung
fibunet
Verfahrensdoku
DATEV eG
Logo Audicon
Data Migration
Gisa
Home  Rechtsprechung

Gericht

Schätzung von Besteuerungs­grundlagen einer Bäckerei mittels Hefekalkulation

Urteil des Finanzgerichts Nürnberg vom 17.10.2018 – 5 K 642/18

20.05.2019

Steht der Wareneinsatz in einem plausiblen Verhältnis zum Umsatz? Wie viel Brot konnte mit der in einer Fladenbrotbäckerei eingesetzten Hefe gebacken werden? Mit diesen Frage setzte sich das Finanzgericht Nürnberg auseinander und hatte gegen die Hefekalkulation eines Betriebsprüfers keine grundsätzlichen Einwände. Lediglich für einige Warengruppen musste das Finanzamt einen Abschlag vornehmen.

Newsletter
 hier abonnieren
powered by webEdition CMS