Anzeigen

Anbieter von Lösungen zur elektronischen Steuerprüfung
fibunet
Verfahrensdoku
DATEV eG
Logo Audicon
Data Migration
Gisa
Home Messe

Gericht

Zur Ermessensausübung bei Festsetzung eines Verzögerungsgeldes wegen Nichteinräumung eines Datenzugriffs

Urteil des Finanzgerichts Münster vom 08.02.2019 - 4 K 590/17 AO -

20.03.2019

Das Finanzamt habe sein Entschließungsermessen fehlerhaft ausgeübt. So urteilte das Finanzgericht Münster in einem Fall, der von einem Rechtsanwalt und Notar, der auch steuerliche Mandate betreut, vor Gericht gebracht wurde.

Newsletter
 hier abonnieren
powered by webEdition CMS