Messe
Home Messe

Audicon

Audicon GmbH

Wird die Nachhaltigkeitsberichterstattung künftig umfangreicher als die finanzielle Berichterstattung werden?

26.08.2022

Das Thema “Nachhaltigkeitsberichterstattung” wird aktuell aus unterschiedlichen Perspektiven diskutiert. Schon jetzt ist klar, dass in wenigen Jahren der Umfang der Nachhaltigkeits-
berichterstattung den der finanziellen Berichterstattung übersteigen wird. Damit ist auch absehbar, dass sowohl der Verwaltungsaufwand der Unternehmen als auch der Beratungs- und Prüfungsaufwand der Kanzleien umfangreicher sein wird, als bei der finanziellen Berichterstattung. Aktuell prüfen wir die Konzeption einer Lösung, die Unternehmen, Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungskanzleien in diesem Kontext unterstützen soll.

Ist es überraschend, dass Experten davon ausgehen, dass die Nachhaltigkeitsberichterstattung das prägende Thema der nächsten zehn Jahre sein wird?

Einigung des Rates und des Europäischen Parlaments zu einigen wichtigen Punkten der Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD)

Am 22. Juni 2022 hat der Europäische Rat und das Europäische Parlament eine Verschiebung der Verpflichtung zur Nachhaltigkeitsberichterstattung für große Gesellschaften auf den Berichtszeitraum 2025 und für kleine und mittlere Gesellschaften für den Berichtszeitraum 2026 beschlossen. In der verbleibenden Zeit sollen die Unternehmen die Möglichkeit nutzen, sich intensiv mit dem Thema Nachhaltigkeitsberichterstattung zu beschäftigen.

  • Im ersten Schritt wird es für die Unternehmen darum gehen, die, sich aus der Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) ergebenden, Anforderungen zu verstehen.
  • Im zweiten Schritt müssen Prozesse implementiert werden, die die Unternehmen in die Lage versetzen, zum Zeitpunkt der Erstellung eines Nachhaltigkeitsberichts auf die hierfür notwendige Datenbasis zurückgreifen zu können.


Unserer Ansicht nach werden Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungskanzleien sowohl im ersten Schritt der Interpretation der Anforderungen als auch im zweiten Schritt der Prozessimplementierung eine entscheidende Rolle spielen. Sehen Sie das auch so?

Aktuell prüfen wir die Konzeption einer Lösung, die Unternehmen, Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungskanzleien in diesem Kontext unterstützen soll.

Was sind Ihre Anforderungen? Schreiben oder sprechen Sie uns gerne an: marketing@audicon.net.

Newsletter
 hier abonnieren
Premium-Aussteller
hmd Solftware
fibunet
Verfahrensdoku
Logo Audicon
DATEV eG
GISA
Partner-Portal
Veranstalter
Audicon: Wird die Nachhaltigkeitsberichterstattung künftig umfangreicher als die finanzielle Berichterstattung werden?

26.11.2020

powered by webEdition CMS
powered by webEdition CMS