Anzeigen

Anbieter von Lösungen zur elektronischen Steuerprüfung
fibunet
Verfahrensdoku
DATEV eG
Logo Audicon
Data Migration
GISA
Home

Lachen setzt Verständnis voraus! - Nicht alles was man nicht versteht ist Unsinn

Die GDA GmbH antwortet auf die Stellungnahme der PROJECT CONSULT GmbH zu ihren "12 Thesen zur digitalen Archivierung":

Wir möchten in diesem Zusammenhang auf den feinen Unterschied zwischen Thesen und Grundsätzen hinweisen. Die 10 Merksätze des VOI werden als Grundsätze beizeichnet. Thesen jedoch sollen zum Überdenken dogmatischer Positionen anregen.

Ob Dokumente nun etwas immaterielles sind, ist womöglich eine Glaubenssache. Man sollte zumindest tolerieren, dass andere Auffassungen ihre Berechtigung haben könnten. Diese von vorneherein als Unsinn abzukanzeln sagt viel über das eigene Selbstverständnis aus.

Es ist verständlich, dass einige Marktteilnehmer ein möglichst einheitliches, ihren Vorstellungen entsprechendes Bild abgeben möchten. Nur, ein Markt der nur eine Position zulassen will ist, schon keiner mehr.

Das Einbringen neuer Begriffe soll dem Zweck dienen, andere Perspektiven zu eröffnen und die Scheuklappen abzulegen. Insofern sind die Thesen als Angebot zu verstehen. Wenn dieses Angebot als bedrohlich empfunden wird, so könnte es ja durchaus berechtigt sein.

Zur Migrationsthese: Ganz erstaunlich ist, dass es heute immer noch 12 Zoll Geräte und Medien am Markt gibt. Und es gibt sogar Kunden, die diese einsetzen. D.h. wenn man nur will, und wenn man den Beratern nicht unbesehen alles glaubt, kann man Migration durchaus für eine lange Zeit vermeiden.

In diesem Sinne hoffen wir, dass trotz einer solchen Stellungnahme eine offene, vorurteilslose Beschäftigung mit den Thesen möglich bleibt.

Newsletter
 hier abonnieren
powered by webEdition CMS