Anzeigen

Anbieter von Lösungen zur elektronischen Steuerprüfung
Logo Audicon
Data Migration
Gisa
DATEV eG
Home  Fragen und Probleme Umfrage AWV

Aufbewahrungspflichten für Unternehmen sollen überprüft werden

Die AWV-Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Verwaltung startet mit Fachleuten aus Wirtschaft, Wissenschaft  und Verwaltung ein Forschungsprojekt  im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit.

Zweck des Forschungsvorhabens ist die Optimierung der Aufbewahrungsverpflichtungen kleiner und mittelständischer Unternehmen (KMU). Hierbei sollen die als notwendig angesehenen Aufbewahrungspflichten für digitale Unterlagen für kleine und mittelständische Unternehmen mit möglichst geringen Belastungen verbunden werden. Dadurch sollen die Vorteile des elektronischen Geschäftsverkehrs für KMU effektiv nutzbar gemacht werden. Unter diesem Blickwinkel müssen die derzeit geltenden Regelungen überprüft und bestehende Unsicherheiten beseitigt werden.

Hierzu wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit ein Forschungsprojekt "Überprüfung der Anforderungen an kleine und mittlere Unternehmen (KMU) hinsichtlich der Aufbewahrungspflichten für digitale Unterlagen nach Handels- und Steuerrecht"  initiiert. Die AWV-Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Verwaltung e.V. führt dieses Projekt in Zusammenarbeit mit ausgewiesenen Fachleuten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit durch. Ziel ist es, Unsicherheiten in der Praxis aufzudecken und durch konkrete Verbesserungsvorschläge zu beseitigen.

Das Projekt startet mit der Problemermittlung und Analyse bestehender Aufbewahrungspflichten. Eine Fragebogenaktion soll die Arbeiten der Projektgruppe ergänzen. Der Fragebogen dient der ersten Sammlung von Problemen kleiner und mittelständischer Unternehmen im Zusammenhang mit der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrung digitaler Unterlagen. Das Ergebnis der ersten Phase, die unter der Leitung der Zöller & Partner GmbH durchgeführt wird,  ist eine aktuelle Übersicht über die rechtlichen Grundlagen, die zentralen Anwendungsprobleme und die sich daraus ergebenden Belastungen für kleine und mittlere Unternehmen.

Alle kleinen und mittleren Unternehmen, für die das Thema "Aufbewahrungspflichten digitaler Unterlagen" von Bedeutung ist, können bis Ende Mai 2004 an der Fragebogenaktion teilnehmen. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Erfahrungen zum Thema zu schildern und über konkrete Umsetzungsprobleme zu berichten. Die Fragebogenaktion erhebt nicht den Anspruch einer repräsentativen Umfrage, sondern soll die Grundlagenarbeiten der Arbeitsgruppe unterstützen.

Diese Erhebung wird gemeinsam von der Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Verwaltung e.V. in Eschborn und Zöller & Partner durchgeführt. 

Interessenten  werden gebeten, sich zur Klärung eventueller Rückfragen ausschließlich an die zuständige Fachreferentin bei der AWV, Frau Silke Karsten unter Karsten@awv-net.de zu wenden.

Newsletter
 hier abonnieren