Anzeigen

Anbieter von Lösungen zur elektronischen Steuerprüfung
fibunet
Verfahrensdoku
DATEV eG
Logo Audicon
Data Migration
Gisa
Home  Verlosung

Verlosung

Karten für Seminar und Kongress "Das Elektronische Rechnungswesen" am 16. Juni 2010 in Frankfurt

14.05.2010

Zwei kostenlose Eintrittskarten für den 4. Kongress "Das Elektronische Rechnungswesen" am 16. Juni 2010 in Frankfurt hat der Veranstalter den Lesern des Newsletters dieses Forums zur Verfügung gestellt. Bei der Veranstaltung mit dem Untertitel "Wie Verantwortliche aus Einkauf und Finanzen Effizienzpotenziale im Rechnungswesen realisieren" können die Teilnehmer anhand von erfolgreich umgesetzten Projekten ein genaueres Bild von den aktuellen Möglichkeiten des elektronischen Rechnungswesens gewinnen sowie geeignete Lösungsangebote anhand von Erfahrungen aus der Praxis bewerten.

Verlosung

Wenn Sie an der Verlosung der Eintrittskarten teilnehmen möchten, schicken Sie bitte eine Email mit dem Betreff "Karten für Das Elektronische Rechnungswesen" an forum@elektronische-steuerpruefung.de.

Anmeldung und Programm

Inhalt

Allein in Deutschland tauschen Unternehmen jedes Jahr 3,25 Milliarden Rechnungen aus (EBA Report, 2008). Wenn es gelingt, pro Vorgang nur 10 Euro der Kosten einzusparen, so summiert sich das Einsparpotenzial auf 32,5 Milliarden Euro pro Jahr.

Aktuell haben viele Verantwortliche aus Einkauf und Finanzen dieses große Optimierungspotenzial entdeckt. Unternehmen, die hier Effizienzvorteile realisieren und Kosten senken können, erzielen direkte Wirkungen auf das Unternehmensergebnis. Um zu den Gewinnern der Krise zu gehören sind effiziente Prozesse im Rechnungswesen und transparente Verfahren für die elektronische Rechnung eines der wirksamsten Mittel.

Dabei verändert und beschleunigt die grundsätzliche Einführung von elektronischen Lösungen den Prozessweg im Rechnungswesen. Unmittelbare Vorteile wie der Wegfall von Druck- und Portokosten erschließen sich sehr schnell, sind jedoch nur ein kleiner Baustein für die Gesamtsicht. Die eigentlichen Herausforderungen einer einheitlichen Lösung, die strukturierte Rechnungsdaten zwischen Sender und Empfänger austauscht, führen allerdings oft noch zu Unsicherheiten in der Beurteilung von Aufwand und Nutzen. Detaillierte und schnell verfügbare Informationen aus dem Rechnungswesen erleichtern es jedoch gerade in schwierigen Zeiten den Entscheidungsträgern, die richtigen und zukunftsweisenden Maßnahmen zu ergreifen.

Den Praxisthemen des Kongresses vorgeschaltet ist ein von der Bonpago GmbH gestaltetes Seminar. Dort können die Teilnehmer auch auf Basis von allgemeinen Benchmarks die für ihr Unternehmen geeigneten Ansätze zur Verbesserung des jeweiligen elektronischen Rechnungswesens analysieren.

Der Kongress startet mit einer Eröffnungs-Keynote von Peter tom Suden, der, ausgehend von seiner Erfahrung als langjähriger DATEV-Vorstand, den Reigen der Vorträge mit grundsätzlichen Überlegungen zum Thema "Moderne Zeiten - Moderne Auftrags-Finanzbuchhaltung" eröffnet. Anschließend zeigen mehrere  Praxisbeispiele z.B. von der Deutschen Lufthansa AG, der RWE Service GmbH und ROTHENBERGER Werkzeuge GmbH mit welchen Ansätzen und Maßnahmen Projekte im Bereich des elektronischen Rechnungswesens bereits erfolgreich umgesetzt wurden.

Zusätzlich können in der begleitenden Fachausstellung Lösungsanbieter von den Teilnehmern befragt und Anregungen ausgetauscht werden.

Newsletter
 hier abonnieren
powered by webEdition CMS