Anzeigen

Anbieter von Lösungen zur elektronischen Steuerprüfung
Logo Audicon
Data Migration
Gisa
DATEV eG
Home  Aus den OFDs/LfSts

Steuerfahnder sind ihr Geld wert

Ergebnisse der Steuerfahndung der rheinland-pfälzischen Finanzämter des Jahres 2011

17.04.2012

Die Ergebnisse der Steuerfahndung der rheinland-pfälzischen Finanzämter des Jahres 2011 weisen ein deutlichen Plus zum Vorjahresvergleich auf. 2011 wurden landesweit bei 3.132 geprüften Fällen 145 Millionen Mehrsteuern festgesetzt. Dies enstspricht einem Plus zum Vorjahresvergleich von rund fast 44 %. Pro Fall wurden durchschnittlich rund 59.500 Euro Mehrsteuern ermittelt.

In Rheinland-Pfalz gibt es Steuerfahndungsstellen an fünf Standorten: Finanzamt Koblenz, Finanzamt Mainz-Süd, Finanzamt Trier, Finanzamt Kaiserslautern, Finanzamt Neustadt an der Weinstraße.

Die landesweite Anzahl der Steuerfahnder entsprach im Zeitraum (Stichtag 31.12.2011) rund 144 Vollzeitkräften

(Presseinformation der Oberfinanzdirektion Koblenz vom 12.03.2012)

Newsletter
 hier abonnieren