Anzeigen

Anbieter von Lösungen zur elektronischen Steuerprüfung
Logo Audicon
Data Migration
Gisa
DATEV eG
Home  Aus dem BMF Arbeitsergebnisse der Lohnsteuer-Außenprüfung 2005

Arbeitsergebnisse der Lohnsteuer-Außenprüfung im Kalenderjahr 2005

Das Bundesministerium der Finanzen hat die Berichte der obers­ten Finanzbehörden der Länder über die Lohnsteuer-Außenprü­fungen im Kalenderjahr 2005 statistisch ausgewertet. Von den insgesamt 2.365.680 Arbeitgebern wurden im Jahr 2005 insgesamt 167.616 Arbeitgeber abschließend geprüft. Es handelt sich hierbei sowohl um private Arbeitgeber als auch um öffentliche Ver­waltungen und Betriebe. Die Lohnsteuernachforderungen im Berichtszeitraum betrugen 848.653.105 Euro. Im Jahresdurchschnitt waren 1.990 Prüfer eingesetzt.

Die Statistik über die Nachforderungen aufgrund von Lohnsteuer-Außenprüfungen erfasst nur die Steuernachforderungen, die im jeweiligen Berichtszeitraum bestandskräftig geworden sind. Ein Teil der Nachforderungen ergibt sich dabei aus Lohnsteuer-Außenprü­fungen der Vorjahre. Ein Rückschluss auf strafrechtlich relevante Steuerverkürzungen kann aus dem steuerlichen Mehrergebnis nicht gezogen werden.

(Presseinformation des Bundesministeriums der Finanzen vom 06.06.2006)

Newsletter
 hier abonnieren